Zu Fremden “eine Armlänge” Distanz halten

Die Wiederholung von Vorfällen wie an Silvester in Köln möchte Oberbürgermeisterin Henriette Reker u.A. mit einem Katalog an Verhaltensregeln verhindern. Zu diesen Regeln gehört – laut der Rheinischen Post – auch, dass Frauen zu Fremden “eine Armlänge” Distanz halten sollen.

Dafür gab’s berechtigterweise viel Spott im Internet. Den mit Abstand besten (weil bösesten) Kommentar schrieb ein Nutzer auf Reddit:

Die Reker hätte halt besser mal ‘ne Armlänge Distanz zu dem Messerstecher gehalten.

(Wer’s nicht kapiert: klick)

Auf den Rest der Verhaltensregeln darf man gespannt sein.