Congstar: Tagesflat mit neuen Limits

Alles wird doppelgut!Eine SMS des Netzbetreibers enthält normalerweise keine guten Nachrichten (“Datenvolumen aufgebraucht”, “Prepaid-Konto leer”), aber vielleicht ist diese SMS anders? Das Speed-Volumen wird erhöht? Kann das schlecht sein? Zum Glück hat onlinekosten.de die Änderungen verständlich erklärt (es sind 2 Änderungen und nicht nur eine).

99 Cent für einen Tag (0:00h bis 24:00h) mobiles Internet mit einem Volumenlimit von 200MB pro Monat, das war bisher das Angebot der congstar Surf Tagesflat. Wer also eher selten mit dem Smartphone ins Internet gegangen ist, konnte im Extremfall 200MB an einem Tag mit voller Geschwindigkeit (max. 7,2 Mbit/s) nutzen. Äußerst praktisch, wenn man sich nicht allzu oft in Deutschland aufhält (oder nur selten das Haus verlässt).

Ab 03.12. ist das nicht mehr möglich, zwar sind nun 750MB pro Monat mit voller Geschwindigkeit drin, allerdings wurde ein neues Limit von 25MB/24h eingeführt. Danach wird die Geschwindigkeit auf 64 kBit/s reduziert. Ob sich der Preis von 99 Cent dann auch tatsächlich auf 24h statt auf einen Kalendertag bezieht? Vermutlich nicht, das wäre ja eine Verbesserung. Auf jeden Fall ist die günstige Tagesflat damit für Tethering nur noch sehr eingeschränkt zu empfehlen.